Wann sollten Sie sich für meine Dienstleistung interessieren?

Wenn Sie

überzeugt sind, dass Sie für Ihre persönliche Vorsorge ein Gesamtkonzept brauchen und dieses verlässlich umgesetzt werden muss.

Wenn Sie

in Zeiten der Hilfsbedürftigkeit Einsatz mit Kopf, Herz und Hand wünschen und nicht von verschiedensten Dienstleistern einfach versorgt werden wollen.

Wenn Sie

Vertrauen und Integrität mit langem Atem im Alter und in Krankheit gern an Ihrer Seite hätten.

Wann sollten Sie sich nicht dafür interessieren?

Wenn Sie

davon ausgehen, dass eine Notsituation früh genug ist, um Vorsorge zu organisieren.

Wenn Sie

glauben, dass man Geben und Nehmen nicht einüben muss.

Wenn Sie

lieber kostenlose Hilfe in Anspruch nehmen, weil Sie diese für die bessere halten.


Dipl. Theol. Agnes-Dorothee Surges

Ich verstehe mich als neue Dienstleisterin in der Gesundheitsfürsorge. Helfen heißt: mit anpacken. Dafür bin ich mir nicht zu schade. Aber auch: Ich halte dir den Rücken frei, damit Du aus Dir selbst wieder Lebensfreude und Motivation gewinnst.

Denn es geht nicht nur darum Probleme zu lösen. Sondern auch darum, Brücken zu schlagen. Wege zum eigenen übergeordneten Ziel wieder freizuschaufeln.

Wiederherstellung der Lebensfreude.

Grundsätzliche Methodik

Das Motivationskonsortium von d-dit hilft zur verbesserten Wahrnehmung der Ereignisse um uns herum, so dass wir beginnen können, sie sinnvoll zu gewichten und zu sichten.

Es lädt zu zahlreichen erneuerten und neuen Entscheidungen ein, die aus einer höheren Selbstsicherheit entstehen.

Selbstsicherheit entsteht aus einer erholten angstgeminderten Lebenspraxis.

Aus dem einfachen Zusammenspiel von Kopf, Herz und Hand von Menschen, die sich aufeinander verlassen können.

Orte
Firmenbeschreibung
Zielgruppen
Anmerkungen zur Arbeitsweise

SIE HABEN ALLES FÜR DEN FALL GEREGELT ...

... und wissen nicht, wem Sie vertrauen sollen?

Search